Hunter

Zurück

In dem Lied "Hunter" gehts es darum, frei sein zu wollen.Frei vor allem von einer klettenden Person,aber sowas hab ich nicht.Aber dafür ein Dutzend andere Sachen,von denen ich gern frei wäre... FREI VON DEPRESSIONEN, die mich immer wieder plötzlich erfassen und runterziehen...Ich beneide die Menschen, die fröhlich sind.Die sich Sorgen um Dinge machen, die nur Kleinigkeiten sind("Zieh ich heute die rote oder die schwarze Hose an?").Ich weiß nicht,wann ich das letzte Mal wirklich unbeschwert gewesen bin,einfach glücklich...das ist schon mindestens ein halbes Jahr her.Davon frei zu sein und mich wieder freuen zu können ist einer meiner größten Wünsche... FREI VON DEM DRANG,MICH ZU VERLETZEN, der mir ein normales Leben unmöglich gemacht hat und immer noch unmöglich macht.Ich kann nicht mehr schwimmen gehen,keine kurzen hosen oder Röcke tragen,nicht mehr barfuß gehen.Vor ner Sportstunde muss ich mich auf dem Klo umziehen.Vermutlich halten mich alle die nichts davon wissen für total verklemmt...Außerdem tun die Wunden weh,die Narben jucken total,es ist einfach belastend.Und abgesehen davon denke ich so viel,ZU viel daran.Ich kann im Sommer kaum in ein Kaufhaus gehn,wenn diese dämlichen schilder mit SSV hängen,weil ich dann ständig daran erinnert werde.Immer wenn ich nen scharfen Gegenstand sehe,könnte ich gleich irgendwo ansetzten und...naja ihr kennt das ja.Von SVV los zu kommen ist für mich zwar fast utopisch aber selbst wenn ich es doch mal schaffe werden mich die Narben für immer daran erinnern... FREI VON WUT UND AGGRESSIONEN, die ich nicht immer gegen mich richten kann.Wenn ich unter Stress gerate,schreie ich unschuldige Leute an und raste manchmal total aus.Als der Pc kaputt war,hatte ich voll den hysterischen Anfall,hab in meinem Bett gelegen und nur noch geschrien...Ich kasnn mich in schlechte Laune total reinsteigern und damit meine ganze Familie sauer machen.vor allem mit meiner Mutter streite ich mich dann nur.Wenn ich wütend bin,dann richtig,dann könnte icvh jemanden zusammenschlagen oder so.Ich stell mir dann vor wie ich die Wut immer mehr zusammendrücke...bis sie ganz klein ist.Und lass sie erst wieder raus wenn ich mit meiner Klinge dasitze...Aber es gelingt mir nicht immer und dann schreie ich rum und tue anderen weh und es tut mir hinterher so leid...ich wünschte ich könnte mich besser beherrschen... FREI VON DER TRÄGHEIT, durch die ich in der Schule immer schlechter werde und die mir soviel Ärger bringt. Wenn es nach mir gänge,läge ich den ganzen Tag im Bett und würde fernsehen.Ich kann mich einfach zu nichts aufraffen!Und wenn ich mal zu Hause ein bißchen helfen soll,maul ich gleich rum und krieg nur noch mehr Probleme.In der Schule denk ich die ganze Zeit daran,dass ich mich bald wieder in mein Bett legen kann,das ist der Gedanke,der mir hilft,über den Tag zu kommen...Meine Hausaufgaben,wenn ich sie überhaupt mal mache,fang ich meistens so 22.00 Uhr an,vorm laufenden Fernseher...ist ja klar dass sie dann nicht besonders gut werden!Wenn ich doch einmal alles Unangenehme gleich hinter mich bringen und dann mit ruhigem Gewissen meine Freizeit genießen könnte... FREI VON MEINER FRESSUCHT, wegen der ich täglich unzählige Kalorien in mich hineinschlinge,die mich immer und immer fetter machen,weswegen ich immer und immer mehr gehänselt werde,weswegen ich immer und immer mehr esse...ein Teufelskreis!Ich stelle mir oft vor weniger zu essen,bin manchmal überueugt,es zu schaffen,aber dann kommt der erste Stress und schon sitze ich wieder da in nem Berg von Lebensmitteln.Ich hab aber keine Bulimie...nein das Essen bleibt schön drin und ich nehme immer mehr zu...ich hoffe so sehr irgendwann kann ich es durchziehen,weniger zu essen...ist für mich im Moment aber genauso unvorstellbar,wie nicht mehr zu schneiden... FREI VON DER STÄNDIGEN SORGE, dass jemandem den ich kenne,etwas passieren könnte,egal ob es einen Grund dafür gibt.Wenn ich mich mit jemandem gestritten habe,mache ich mir die ganze Zeit Sorgen,demjenigen könnte etwas passieren und wir hätten uns im Streit getrennt...früher bin ich immer solange wach geblieben,bis ich wusste,dass alle sicher in ihren Betten sind...heute bin ich sowieso als letzte noch wach(Hausaufgaben machen*g*)Aber trotzdem mach ich mir oft Sorgen, asuch wenn es nicht mehr so schlimm wie früher ist.Ich wünschte ich könnte mich gleich zurückhalten und nicht rumstreiten statt mir nachher Vorwürfe zu machen! FREI VON DER GEFANGENHEIT IN TÄGLICHEN RITUALEN, durch die ich so oft Leute vor den Kopf stoßen muss. Um es auf den Punkt zu bringen,ich sag schonmal ner Freundin ab,weil ich im Fernsehn ne Serie gucken will...es ist wirklich irgendwie gestört1Ich hasse zum Beispiel Feiertage,weil da das Fernsehprogramm anders ist.Dann kann ich nicht schlafen,weil meine gewohnten Serien nicht kommen.Es is echt bescheuert.Kein Wunder dass ich nur zu Hause sitze!Außerdem mache ich meine Freundschaften dadurch kaputt.Wie kann mir nur Fernsehen wichtiger sein,noch dazu,wo ich nen Videorecorder habe!Hoffentlich kann ich mich irgendwann davon lösen... Das waren so ziemlich die wichtigsten Dinge,die ich gerne los wäre.Es gibt noch mehr,zum Beispiel würde ich gern aufhören,Dinge auf den letzten Drücker zu erledigen,zu wenig zu schlafen,zu schnell beleidigt zu sein,schneller zu reden als zu denken,usw. Ob ich es jemals schaffe,ein bißchen mehr so zu werden wie ich mich gern hätte,weiß der Kuckuck...wenn ich irgendwelche Erfolge feststelle sag ich euch Bescheid;-)



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!